Walter Ganz

Walter Ganz

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Future Learning – Das Potenzial Künstlicher Intelligenz

Der Vortrag

·   Künstliche Intelligenz
·   Adaptive Lernsysteme
·   On-the-Job Training

Das Statement zum Thema EdTech

„Momentan beschäftigt sich die Wissenschaft und Praxis vorrangig damit, auf welcher Datenbasis Künstliche Intelligenz selbst lernt. Wie aber kann Künstliche Intelligenz in Lernsystemen eingesetzt werden? KI bietet die Chance, die Art und Weise des Lernens grundlegend zu verändern. Durch die Gestaltung adaptiver Lernsysteme können Lernprozesse dynamisch vereinfacht, Lerninhalte individuell aufbereitet und auf Lernbedürfnisse personalisiert eingegangen werden. Unternehmen können so aktuellen Herausforderungen, wie beispielsweise der fortschreitenden Digitalisierung, schneller, effizienter und mit individuellen Lösungen begegnen. Vor allem sogenannte „Learning Nuggets“, die situations- und personenspezifisch vorgeschlagen und als Lerneinheiten in wenigen Minuten absolviert werden können, bieten großes Potenzial, Mitarbeitende im Prozess der Arbeit fortzubilden.“

Die prägnantesten beruflichen Etappen

Walter Ganz studierte Industriesoziologie, Psychologie und Politikwissenschaft an der Universität Freiburg. In seiner beruflichen Laufbahn führte ihn zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Max-Planck-Institut in Freiburg. Danach arbeitete er als Forscher am ICT Research Center von Infratest in München.
1990 wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart.
Walter Ganz ist Leiter des Geschäftsfelds »Dienstleistungs- und Personalmanagement« am Fraunhofer IAO in Stuttgart. Er ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Beratungsgremien. Zudem unterstützt er das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bei der Weiterentwicklung von Forschungsprogrammen im Themenfeld »Dienstleistungsinnovationen und Zukunft der Arbeit«.

Arbeitsgebiete: Industrie 4.0, Arbeitsgestaltung, Service Engineering, SmartAIServices und Zukunft der Arbeit
Branchenexpertise: Maschinen- und Anlagenbau, Personennahe Dienstleistungen, Handwerk
Veröffentlichungen: Walter Ganz ist Autor und Co-Autor von mehr als 25 Publikationen in den letzten drei Jahren
Lehrtätigkeit: Service Innovationen, Universität Luzern, Schweiz (seit 2012)

Mitglied in Gremien:
Editorial Board Member, Service Science Journal, 2016.
Scientific Advisory Board Member, Federal Ministry of Research and Education, Conference on “Social Innovation and Work“, 2016, Berlin.
Member of the „Smart Service Welt“, Working Group, Strategic Initiative of Acatech, 2015.
Scientific Board Member of the European Review of Service Economics and Management/Revue Européenne d’Economie et Management des Services, 2016.
Scientific Board Member of the Human Side of Service Engineering, Conference 2016, Orlando, USA, 2016.
Member of the Editorial Board, INFORMS Service Science, 2017.
Program Committee Member of the Conference on Serviceology (ICServ2018), Taiwan, 2018.
Scientific Board Member of the Human Side of Service Engineering Conference, HSSE 2018.
Scientific Board Member of the Human Side of Service Engineering Conference, AHFE 2020, San Diego, USA, 2020.