Prof. Dr. Alexander Mädche

Prof. Dr. Alexander Mädche

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Biosignal-basierte Adaptive Lernsysteme

Das Statement zum Thema EdTech

„Moderne Sensorik und Methoden der Künstlichen Intelligenz ermöglichen es bereits heute nutzer-adaptive Systeme zu konzipieren, welche sich in Echtzeit auf die Lernenden anpassen und dadurch sowohl den Lernerfolg als auch das Wohlbefinden der Lernenden steigern können. Ich freue mich auf den Austausch auf der EdTech!“

 

Vortrag:

Moderne Sensorik und Methoden der Künstlichen Intelligenz machen es heute möglich Biosignale vom Menschen zu erfassen und affektiv-kognitive Nutzerzustände zu erkennen. Auf dieser Basis können adaptive Lernsysteme bereitgestellt werden, welche sich auf die Lernende individualisiert zuschneiden.

Im Vortrag wird ein Einblick in den aktuellen Stand im Bereich der nutzer-adaptiven Lernsysteme unter Verwendung von Biosignalen gegeben. Es wird u.a. gezeigt wie unter Verwendung von Eye-Tracking und Brustgurten die Augen- und Herzaktivitäten erfasst, Nutzerzustände wie Aufmerksamkeit, Emotionen und Flow erkennt und darauffolgend entsprechende adaptive Lernsysteme realisiert werden.

 

Über Prof. Dr. Mädche

Seit 2015: Professor für Wirtschaftsinformatik, insb. Interaktive Intelligente Systeme am Karlsruher Institut für Technologie

2009 – 2015: Professor für Wirtschaftsinformatik, insb. Enterprise Systems an der Universität Mannheim

2003-2009: Leitende Funktionen bei der Robert Bosch GmbH und der SAP SE

2001-2003: Leiter der Forschungsgruppe Wissensbasierte Systeme am Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe